Fotos des Monats

In dieser  Rubrik finden Sie regelmäßig unentdeckte Schätze aus dem Möllner Fotoarchiv.

Klicken Sie auf das jeweilige Foto oder die Überschrift, um den Artikel zu vergrößern!

Das laufende Jahr 2021 beschäftigt sich mit Mobilität

Mobilität ist für die Menschen ein wichtiges Thema und seine Bedeutung hat in den vergangenen Jahrzehnten immer mehr zugenommen. Seit dem 19. Jahrhundert hat sich in dieser Hinsicht eine Revolution ereignet. Neue und immer schnellere Möglichkeiten der Fortbewegung und des Transports von Waren und Gütern sind entwickelt worden, und ein Ende dieser Entwicklung ist nicht abzusehen.

Eisenbahnen, Fahrräder, Automobile – alle Neuerungen haben über kurz oder lang nicht nur die Metropolen geprägt, sondern auch die ländlichen Regionen erreicht und verändert. In unserer Rubrik „Fotos des Monats“ widmen wir uns in diesem Jahr den Fortbewegungs- und Transportmitteln, die in den vergangenen rund hundert Jahren auf Schiene, Straße oder Wasser in und um Mölln fotografiert worden sind.

 

Aktuelle Fotos des laufenden Monats

Geschichte der Lastkraftwagen

  • Foto des Monats
  • Fahrzeuge

Nachdem der Explosionsmotor erfunden war, kam man auch rasch auf den Gedanken, die Pferde bei einem Fuhrwerk durch einen Motor zu ersetzen. Tatsächlich entstanden die ersten dieser Nutzfahrzeuge bereits um 1900. Wir haben kein fotografisches Zeugnis darüber, wann die ersten Lastkraftwagen in Mölln…

Lastwagen auf dem Bauhof, Foto 1926
Ankunft der Webstühle für Buntweberei Fliegel, Foto 1948
Opel Blitz Vieh-Transportwagen Schlachter Gloyer, Seestrasse neben Heilig-Geist-Hospital, Foto um 1950
3-Rad Tempo Hanseat von Spedition Ledeboer, Foto Anfang 1950er Jahre

Fotos aus früheren Monaten und Jahren

Die Fotos sind nach Kategorien geordent.

Das Jahr 2015 beschäftigte sich mit "Feste und Feiern"; 2016 waren dann Vereine, Verbände und Organisationen das Thema. Im Jahr 2017 bildeten "Möllner Schulgebäude" das Schwerpunktthema. 208 widmete sich dem Arbeitsleben, während 2019 sich mit Personen beschäftigte, die seit 1945 an der Spitze von Stadt und Verwaltung gestanden haben. 2020 standen Medizingeschichte und Geschichte der Kureinrichtungen im Mittelpunkt.