Lieselotte Nagel

  • Persönlichkeiten

In unserer Reihe mit historischen Aufnahmen aus dem Fotoarchiv der Stadt Mölln wurden im Laufe des Jahres die Persönlichkeiten vorgestellt, die die Stadt als Bürgermeister, Bürgervorsteherin oder Bürgervorsteher vertreten haben.

Den Abschluss unserer Reihe bildet Lieselotte Nagel, die 1993 für die CDU in die Stadtvertretung einzog. Die gelernte Groß- und Außenhandelskauffrau hatte als stellvertretende Bürgervorsteherin bereits Erfahrungen gesammelt, als sie 2005 als Nachfolgerin von Matthias Heidelberg zur Bürgervorsteherin gewählt wurde.

Bis 2018 blieb Lieselotte Nagel erste Repräsentantin der Stadt, leitete in dieser Funktion die Stadtvertretersitzungen und vertrat die Stadt bei zahlreichen offiziellen und privaten Anlässen. Einen engen Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern hielt sie u. a. in ihren Einwohnersprechstunden. Zu ihrem Nachfolger wurde in der konstituierenden Sitzung der Möllner Stadtvertretung am 20. Juni 2018 ihr Enkel Jan-Frederik Schlie gewählt.

Als Anerkennung für ihre Verdienste erhielt Lieselotte Nagel 2018 die Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel, die höchste Auszeichnung für ehrenamtliche kommunalpolitische Arbeit des Landes Schleswig-Holstein.

Alle Artikel