Stellenausschreibung OGA-Betreuungskräfte (w/m/d)

  • Stellenangebote

Die Stadt Mölln sucht engagierte OGA-Betreuungskräfte (w/m/d).

Es handelt sich um folgende unbefristete Stellenangebote in der Betreuung der Offenen Ganztagsangebote (OGA):

Zu besetzen sind (wünschenswert: ab 15.10.2021):

  • 1 Betreuungsangebot an der Till Eulenspiegel Grundschule  und
  • 2 Betreuungsangebote an der Grundschule Tanneck

 

Jeweils in der Zeit von  12.00-15.00 Uhr zzgl. Verfügungszeit = 17 Std./wchtl.. Neben der Betreuung und der Hausaufgabenhilfe ist selbständig ein Angebot an wechselnden Freizeit- und Bildungsangeboten für die Kinder zu entwickeln, wie beispielsweise Ausflugs-, Kunst-, Kochangebote oder naturwissenschaftliche Experimente. Ggf. ist der Einsatz auch innerhalb der Ferienbetreuung vorgesehen.

Eine Änderung der Aufgaben / Einsatzorte bleibt vorbehalten.

 

Die Stadt Mölln und ihre Schulen verfolgen mit den Offenen Ganztagsangeboten seit 2005 ein gemeinsames Leitziel:

Kinder und Jugendliche finden einen Lern- und Lebensort vor, der ihren Bedürfnissen und ihrer Entwicklung entspricht und an dem sie sich gerne aufhalten.

 

Das Ganztagsangebot füllt neben den anderen schulischen Angeboten die Formel „Bildung ist mehr als Schule“ und „Schule ist mehr als Unterricht“ mit Leben, geht es doch darum, nicht mehr Schule, sondern ein Mehr an Bildung zu realisieren. Damit bieten die Offenen Ganztagsangeboten die Chance zur Veränderung der Bildungslandschaft, indem sie

  • zur Weiterentwicklung eines positiven Schulklimas,
  • zur Verhinderung von Ausgrenzung weniger regelkonformer Schüler:innen,
  • zur interkulturellen Bildung,
  • zur Anreicherung der Freizeitgestaltung im Ganztag,
  • zur Entfaltung emotionaler und schöpferischer Kräfte junger Menschen,
  • zur Förderung der Gleichberechtigung von Jungen und Mädchen und zum Abbau von geschlechterbezogenen Benachteiligungen,
  • zur Schaffung von Kommunikationsgelegenheiten für Schüler:innen und
  • zu Lösungsversuchen für Belastungssituationen

beitragen.

 

Die Stellen erfordern:

  • Idealerweise eine einschlägige (pädagogische) Berufsausbildung und –erfahrung, bzw. Erfahrungen aus Tätigkeiten in vergleichbaren Betreuungsangeboten
  • Ideen zur Schaffung wechselnder Freizeit- und Bildungsangebote
  • Zuverlässigkeit
  • Strukturiertes, selbstständiges Arbeiten
  • Freude und Neugier, sich auf die Arbeit mit der entsprechenden Altersgruppe einzulassen
  • Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Einen wertschätzenden und verantwortungsbewussten Umgang mit den Schüler:innen
  • Durchsetzungsvermögen und Konfliktfähigkeit
  • ein sicheres, gepflegtes und höfliches Auftreten
  • Flexibilität, im Vertretungsfall Bereitschaft zur Leistung von Mehrarbeit
  • Der Erholungsurlaub ist in den Ferienzeiten zu nehmen. Sollten zusätzlich Ferienzeiten auszugleichen sein, erfolgt eine Ferienausgleichsberechnung.

Wir suchen engagierte Kräfte, die mit großem Interesse an den vorgenannten Aufgaben gerne unser Team verstärken und Veränderungen nach dem vorgenannten Leitziel auch aktiv fördern möchten.

 

Wir bieten:

  • Einen interessanten Arbeitsplatz in einer schönen und reizvollen Stadt, mitten im Naturpark Lauenburgische Seen,
  • eine tarifgerechte Eingruppierung (Erzieher/innen: Entgeltgruppe S 8aTVöD-SUE, Sonstige: EG S4),
  • weitere attraktive Leistungen nach dem TVöD-V,
  • Vorteile eines Jobtickets im Geltungsbereich des HVV und des SH-Tarife (einschl. Arbeitgeberzuschuss),
  • eine abwechslungsreiche und vielfältige Tätigkeit mit Freiraum für kreative Ideen,
  • erfahrene, motivierte Team,
  • regelmäßige Fachberatungen und Teamfortbildungen,
  • faire und gute Arbeitsbedingungen,
  • und noch vieles mehr…

Erste Auskünfte zu den Stellen erteilen Ihnen gerne

  • Grundschule Tanneck: Frau Kluge, erreichbar unter Tel. 015162770529
  • Till_Eulenspiegel Grundschule: Frau Henningsen, erreichbar unter tel. 01721329904

 

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (u.a. Lebenslauf, Kopien einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse, bzw. Fortbildungsnachweise) bis 26.09.2021 auf dem Postweg an die

 

Stadt Mölln, DerBürgermeister, Wasserkrüger Weg 16, 23879 Mölln

oder per E-Mail an

post(at)moelln.de

(der Eingang der Anhänge ist beschränkt auf max. 20 MB pro Mail)

 

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Identität.

Wir sind im Sinne der Gleichstellungsregelungen insbesondere bestrebt, den Anteil von Frauen in allen unterrepräsentierten Bereichen und Funktionen zu erhöhen.

Schwerbehinderte Menschen werden unter Beachtung der gesetzlichen Regelungen bei gleicher Eignung ebenfalls bevorzugt eingestellt.

 

 

Bitte nehmen Sie das Merkblatt zur Datenerhebung im Bewerbungsverfahren nach der DSGVO zur Kenntnis.

Wir machen Sie außerdem darauf aufmerksam, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden und bitten hierfür um Verständnis. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Bewerbungskosten werden von der Stadt Mölln nicht erstattet.

 

 

Alle Nachrichten