Stadt Mölln bittet von „Vatertagstouren“ zu Himmelfahrt abzusehen und die Hygieneregeln einzuhalten

  • Corona
  • Pressemitteilungen

Vor dem Hintergrund der nach wie vor bestehenden Corona-Beschränkungen bittet die Stadt Mölln von sogenannten „Vatertagstouren“ zu Himmelfahrt abzusehen und die allgemeinen Hygieneregeln (Mindestabstände, Masken usw.) einzuhalten, insbesondere bei Treffen in Innenräumen.

Vorsichtshalber wird die Stadt Mölln Bauzaunanlagen an der Badestelle Rolandseck am Lütauer See und an der Steganlage mit Wetterschutzpilz am nordwestlich gelegen Ufer des Lütauer Sees aufstellen, wo in den vergangenen Jahren größere Ansammlungen von häufig von mehr oder weniger alkoholisierten Feierenden festzustellen waren. Zur Überwachung und zur Sicherung des städtischen Eigentums wurde von der Stadt erneut ein Sicherheitsdienst beauftragt, der mit sechs Einsatzkräfte vor Ort sein wird. Zudem wird die Polizei insbesondere an diesen Stellen verstärkte Kontrollen durchführen.

Alle Nachrichten