Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Mölln

Gleichstellungsbeauftragte Frau Edelgard JennerLiebe Mitbürgerinnen der Stadt Mölln und des Amtes Breitenfelde – und liebe Mitbürger,

als hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung, wenn Sie Fragen haben, eine Beratung wünschen oder sich  über Ideen für eine Kooperation austauschen möchten.

 

Ziele und Aufgaben

als kommunale Gleichstellungsbeauftragte trage ich zur Verwirklichung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern in Mölln und im Amt Breitenfelde bei. Dabei bin ich insbesondere in folgenden Aufgabenbereichen tätig:

  • Anbieten von Sprechstunden und Beratung

  • Beteiligung bei Personalentscheidungen innerhalb der Stadtverwaltung

  • Einbringen von frauenspezifischen Belangen in die Arbeit der Stadtverwaltung und ihrer Gremien

  • Mitarbeit an Initiativen zur Verbesserung der Situation von Frauen

  • Zusammenarbeit mit gesellschaftlichen Gruppen, Institutionen, Kirchen, Vereinen und Behörden, um frauenspezifische Belange wahrzunehmen

  • Kontaktstelle für Frauen

      • Öffentlichkeitsarbeit und Infobroschüren
      • Presseberichte
      • Veranstaltungen zu frauenrelevanten Themen

Als Gleichstellungsbeauftragte berate ich Frauen und Männer der Stadt Mölln und des Amtes Breitenfelde.

Sie können sich an mich wenden, wenn Sie z.B.

  • bei beruflichen oder privaten Problemen Hilfe und Unterstützung suchen

  • Informationsbroschüren oder Literatur benötigen

  • auf Benachteiligung hinweisen wollen

  • Vorschläge haben, wie die Situation von Frauen verbessert werden kann

  • wieder in den Beruf einsteigen wollen

  • die Tätigkeit einer Gleichstellungsbeauftragten kennenlernen wollen

Alle Beratungen werden vertraulich behandelt.

Die Beratung hat Lotsenfunktion und ist nicht rechtsverbindlich.

Alle Gespräche sind kostenlos.

 

Ansprechpartnerin

Melden Sie sich gerne telefonisch unter 045 42 / 803 – 149

oder per Mail: edelgard.jenner@stadt-moelln.de.

Meine Sprechzeiten sind: 

  • Dienstags       10 bis 12 Uhr

  • Donnerstags  15 bis 17 Uhr

und ansonsten nach telefonischer Vereinbarung.

Außerdem gibt es regelmäßige Termine für einen Infopoint zum Thema Berufsrückkehr sowie eine Beratung der "Hilfe für Frauen in Not e.V."

Da ich jedoch auch Außentermine wahrnehme und mir gern ausreichend Zeit nehmen möchte für Gespräche, ist es oft sinnvoll, einen persönlichen Gesprächstermin zu vereinbaren.

Informationen und Broschüren zu Themen wie Wiedereinstieg in den Beruf, Minijobs, Rechte von Alleinerziehenden, Schwangerschaft, Elterngeld, Pflege, häusliche Gewalt sowie zu Beratungsstellen und zu vielen anderen Themen können Sie bei mir erhalten.

Ich freue mich, wenn Sie Kontakt zu mir aufnehmen.

Ihre Gleichstellungsbeauftragte
Edelgard Jenner


 Aktuelle Informationen: