Lärmschutz für den Vorkamp in Mölln: Bald auch tagsüber Tempo 30

Pressemitteilung Kreis Herzogtum Lauenburg

Die jüngsten Lärmberechnungen für die Straße Vorkamp in Mölln haben ergeben, dass die Beeinträchtigung der Anwohner durch Straßenverkehrslärm eine ganztägige Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 km/h erforderlich macht.

Bisher gilt im Vorkamp Tempo 30 nur in der Zeit von 22 bis 06 Uhr. Aufgrund der jüngsten Berechnungsergebnisse wird in den nächsten Tagen die Geschwindigkeitsreduzierung auf ganztägig erweitert. Dazu werden in Kürze die Zusatzzeichen, die die Geschwindigkeitsreduzierung bisher auf die Nachtzeit begrenzt haben, abgebaut.

Die erweiterte Geschwindigkeitsbegrenzung soll dazu dienen, die Anwohnerinnen und Anwohner an der Straße Vorkamp vor zu hohen Lärmpegeln zu schützen, deshalb werden alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis und Rücksichtnahme gebeten. Da der Erfolg der Geschwindigkeitsbegrenzung entscheidend davon abhängt, ob sie eingehalten wird, werden nach einer Einführungszeit auch Geschwindigkeitsüberwachungen durchgeführt werden.

Die Stadt Mölln plant, zusätzlich zu den Verkehrszeichen Fahrbahnmarkierungen aufzubringen, um die Verkehrsteilnehmer auf die geänderte Situation besonders aufmerksam zu machen.

Für weitere Informationen wählen Sie bitte folgende Telefonnummer:

04541/888 206 - Herr Tobias Frohnert