Vörsitter Hans Reis geht in den Ruhestand

Bei der letzten Sitzung des Freundeskreises Möllner Museum gab Hans Reis nach 24-jähriger Tätigkeit sein Amt als „Vörsitter" ab. Zum Nachfolger wurde einstimmig Ralf Hinze gewählt, der auch Mitglied der Möllner Stadtvertretung ist. In kurzen Grußworten dankten einige der Museumsfreunde, darunter Bürgermeister Jan Wiegels, Hans Reis für seine langjährige und engagierte Arbeit. Besonders die  Museumshöge Anfang Januar jeden Jahres auf der historischen Ratsdiele mit der Verleihung der „Vertellerpiep“ hat Hans Reis stets mit großem Geschick geleitet und mit manchem plattdütschen Schnack garniert . Mit fast 88 Jahren zieht sich Hans Reis nun zurück, bleibt dem Freundeskreis aber als frisch gewählter Ehrenvorsitzender verbunden.

 

 Vörsitter Hans Reis geht in den Ruhestand

Von links: Hans Reis mit seinem Nachfolger Ralf Hinze (Foto: Möllner Museum/M.Packheiser)