Verbesserte Anbindungen und neue Linienführung im Busverkehr in Mölln

Am Donnerstag, den 07.12.2017, fand die Vertragsunterzeichnung der neuen Verträge im Busverkehr der RMVB zusammen mit dem Kreis Herzogtum Lauenburg und der Stadt Ratzeburg statt.

Am Sonntag, 10.12.2017 beginnt ein neues Kapitel im öffentlichen Nahverkehr  der Stadt Mölln: eine neue Linienführung (Buslinie 8513) nach Mölln-Nord sowie die neue Ringlinie (8515) im Kerngebiet von Mölln nehmen den Betrieb auf und ergänzen den bestehenden Linienverkehr in die Waldstadt (8511) und Richtung Hansaviertel/Gudower Weg (8512). Neu hinzu kommt auch die Linie 8514, die mit einem barrierefreien Kleinbus gefahren wird und vom Don-Bosco-Haus über das Augustinum, die Innenstadt/ZOB, das Schwimmbad Möllner Welle und die Hindenburgstraße/ Robert-Koch-Park bis zur Klinik in Lehmrade führt. Weitere Verbesserungen betreffen den Städteschnellbus 8700  von Ratzeburg über Mölln nach Hamburg-Wandsbek. Hier gibt es zusätzliche Verbindungen, insbesondere am Wochenende und bessere Busse z.B. mit WLAN.

 Verbesserte Anbindungen und neue Linienführung im Busverkehr in Mölln

V.l.n.r.: Bürgermeister Rainer Voß, Ratzeburg – Landrat Dr. Christoph Mager – Henning Ario, Geschäftsführer RMVB  – Bürgermeister Jan Wiegels