Strategische Haushaltssteuerung

Ein ganzes Wochenende haben sich Mitglieder der Möllner Stadtvertretung und die Fachbereichsleiter der Stadtverwaltung Zeit genommen, um über die Eckpfeiler einer „strategischen Haushaltssteuerung“ zu beraten. Dies bedeutet, dass sich der Haushalt der Stadt Mölln künftig an strategischen Zielen, Kennzahlen usw. orientieren soll. Verwaltungsintern ist u.a. die Einführung einer Kosten-Leistungsrechnung vorgesehen. Hierzu hat die Stadtvertretung in ihrer letzten Sitzung die Einführung einer Controller-Stelle beschlossen.

Die Erarbeitung einer Finanzstrategie für Möllns Zukunft, die eine dauerhafte finanzielle Handlungsfähigkeit gewährleisten soll, ist ein weiter Schritt bei der Umsetzung der Doppik .

Teilnehmer des Workshops