Aktion: „Verkehr geht nur zusammen“ – Radtour am 09.12.2016

In Begleitung von Bürgermeister Jan Wiegels fuhr  eine Gruppe von Radfahrern gemeinsam mit der Klimaschutzmanagerin Estrella Piechulek am vergangenen Freitag nach Feierabend durch die Stadt, um sich einen Überblick über die Gegebenheiten für Radfahrer/Innen im Möllner Stadtgebiet zu verschaffen.

 Im Ergebnis konnten verschiedene Stellen ausgemacht werden, die für Radfahrer/Innen in Mölln gefährlich sein können z.B. abrupt endende Radwege, schlecht einsehbare Kreuzungen oder ungünstige Verkehrsführungen für Radfahrer.

 Lebhaft diskutiert wurde über möglichst schnell umsetzbare, kleininvestive Maßnahmen, z.B. weitere Fahrbahnmarkierungen und Beschilderungen, die zur Sicherheit der Radfahrer beitragen und den Radverkehr weiter fördern würden.

 Die Klimaschutzmanagerin, Frau Piechulek, will gerne die angesprochenen Verbesserungsmöglichkeiten auf Umsetzbarkeit prüfen, durch die Einleitung der Maßnahmen zur Verminderung von Konflikten zwischen den Verkehrsteilnehmern beizutragen und die Teilhabe von Radfahrern am Verkehr langfristig flächendeckend verbessern.

 Radtour am 09.12.2016