Möllner Willkommenskultur erreicht ersten Platz im Videowettbewerb des Landes „Erzähl mal S-H“

Aus Anlass des 70.Geburtstages des Bundeslandes Schleswig-Holstein hatte die Presse- und Informationsstelle der Staatskanzlei in Kiel den Video-Wettbewerb „Erzähl mal SH" Anfang 2016 ins Leben gerufen. Alle Schleswig-Holsteiner waren aufgerufen, in einem kurzen Video ihren Lieblingsplatz, ihre Region oder Stadt vorzustellen. Aus 150 eingestellten Videos kamen 30 in die Endausscheidung, das Video der Möllner Willkommenskultur erhielt in der Online-Abstimmung im Herbst die meisten Stimmen. Das 90-minütige Video wurde von Jens Butz erstellt, ohne dessen fachkundige Unterstützung das Video in der gezeigten Perfektion nie zustande gekommen wäre.

Wer das Video noch nicht gesehen hat, kann hier nochmal nachschauen: http://www.schleswig-holstein.de/DE/Kampagnen/ErzaehlmalSH/erzaehlmalSH_node.html

Am 17. März hat die Willkommenskultur Mölln in die Int. Begegnungsstäte Lohgerberei des Verein Miteinander Leben eingeladen, um für den ersten Platz den Preis entgegen zu nehmen. Aus Kiel kam dazu Herr Rolf Köhler von der Presse- und Informationsstelle der Staatskanzlei, der der siegreichen Crew einen Gutschein für eine Ballonfahrt überreichte. Als Schirmherr des Bündnisses Willkommenskultur in Mölln nahm Bürgermeister Jan Wiegels an der Veranstaltung teil und beglückwünschte die Möllner Willkommenskultur zum ersten Platz.

Alle Anwesenden bei der Preisverleihung

Von links: Rolf Köhler, Staatskanzlei Kiel/ Presse- und Informationsstelle des Landes S-H mit Urkunde, BGM Jan Wiegels, Jens Butz / Fotograf und Filmer, Carl Mahler, Raeed Ghubari, Tatev Khachatrian, Herr Ghubari und ein weiteres Mitlied der Kanu-Crew (Foto: Michael Nordmann).