„Jung & Wählerisch zur Landtagswahl“

Pünktlich zur Landtagswahl in Schleswig-Holstein geht der Möllner Kinder- und Jugendbeirat in neuem Look in die Werbung von jungen Menschen für eine höhere Wahlbeteiligung.

Unterstützt von Bürgermeister Jan Wiegels stellt der Kinder- und Jugendbeirat Mölln seine neue Aktion und die Shirts vor. Die Rückseite ziert der Spruch „Ich bin jung und wählerisch“.

Unterstützt von Bürgermeister Jan Wiegels stellt der Kinder- und Jugendbeirat Mölln seine neue Aktion und die Shirts vor. Die Rückseite ziert der Spruch „Ich bin jung und wählerisch“.

Neben der passenden Kleidung für mehr Aufmerksamkeit von jungen Menschen ab 16 für die anstehenden Wahlen in diesem Jahr, fordert der Möllner Kinder- und Jugendbeirat alle wahlberechtigten Jugendlichen und alle (jungen) Erwachsenen auf, sich an der „Selfiechallenge“ des Beirates zur Landtagswahl zu beteiligen.
Wie das geht? Darauf findet Beiratssprecherin Cindy Mintel eine einfache Antwort: “Jeder mit einem Smartphone knipst am Sonntag ein Selfie vor seinem Wahllokal und lädt es auf den gängigen Plattformen (Instagram, Facebook, etc.) für alle sichtbar hoch. Verwendet werden sollen dabei die Hashtags „#jungundwaehlerisch“ und „#moellnwaehltdenlandtag“.
Der Koordinator des Beirates, Oskar Blank ergänzt: „Wichtig ist dabei noch eine Sache: Bitte nur draußen vor dem Wahllokal fotografieren, drinnen ist es verboten.“
Unterstützt wird die Aktion auch von Möllns Bürgermeister Jan Wiegels: „Junge Menschen für Politik zu begeistern ist mitunter nicht immer einfach. Unser Kinder- und Jugendbeirat findet hier die richtige Ansprache und ich freue mich auf viele junge, und natürlich auch junggebliebene Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei dieser Aktion.“