Jugendehrenamtspreis 2017

Auf dem Neujahrsempfang der Stadt Mölln im Historischen Rathaus haben die Stadt Mölln und die Gemeinschaftsstiftung Mölln zum sechsten Mal den Ehrenamtspreis für engagierte junge Menschen in unserer Stadt vergeben.

Mit diesem Preis soll die Solidarität insbesondere von jungen Bürgerinnen und Bürgern gefördert und herausgefordert werden.

Für Leistungen im  Jahr 2016 hat sich die Jury als Preisträger 2017 für

 

 Jacqueline Appeltrath

 

entschieden, die vom Möllner Ruderclub auf Grund ihres besonderen Engagements in der Jugendarbeit und der selbstständigen Betreuung junger Mitglieder bei Regatten vorgeschlagen wurde.

Jacqueline Appeltrath besucht die 10. Klasse der Möllner Gemeinschaftsschule. Auch in der Schule fällt die helfende und unterstützende Art  von Jacqueline auf. Sie ist ganz stark engagiert bei der Hausaufgabenhilfe für Mitschülerinnen, die in diesem Bereich einer Unterstützung bedürfen.

Mit einer herzlichen  Gratulation an die junge Preisträgerin schloss Wolfgang Engelmann, der Vorsitzende der Gemeinschaftsstiftung Mölln, seine Laudatio zur Preisverleihung ab, die er gemeinsam mit Bürgervorsteherin Lieselotte Nagel vornahm.

Jugendehrenamtspreis 2017

Auf dem Foto von links nach rechts: Stiftungsvorsitzender Engelmann, Bürgervorsteherin Nagel, Preisträgerin Appeltrath