Firma famila spendete für bedürftige Möllner

In Anwesenheit von Herrn Axel Schütz, Leiter des Fachdienstes Soziale Sicherung der Stadt Mölln, nahm Bürgermeister Jan Wiegels vom Leiter des Möllner famila-Warenhauses, Herrn René Pietschmann und Herrn Kuntze aus der Kieler famila-Zentrale einen Scheck über 1.500€ entgegen, der für besonders bedürftige Einzelpersonen und Familien als kleine Weihnachtsspende aufgeteilt wurde. Zusätzlich spendete der Möllner famila-Markt für jeden Empfänger noch eine Tasche mit Leckereien als Überraschung zum Fest.

Bürgermeister Wiegels dankte der Warenhausleitung im Namen aller Empfänger ganz herzlich für dieses Zeichen der besonderen Verbundenheit  mit dem Standort Mölln, das schon seit vielen Jahren Tradition hat. „Es ist immer wieder eine besondere Freude, dieses Geschenk weitergeben zu können an Menschen, die sich so zu Weihnachten wenigstens einen kleinen Wunsch erfüllen können!“ sagte Axel Schütz, der die Übergabe der Spenden persönlich vornimmt.